Häufige Fragen

Hier findest du Antworten auf die häufigsten Fragen zu Sunvigo. 

Allgemein

Lohnt sich eine Solaranlage für mich?
Eine Solaranlage auf deinem Dach bietet eindeutige Vorteile: Du machst dich unabhängig von Stromanbietern, sparst Stromkosten und schützt darüber hinaus noch das Klima. Ob eine Solaranlage nun die richtige Wahl für dich und deine Familie ist, finden wir gerne in einem unverbindlichen Beratungsgespräch mit dir heraus.

Wie groß sollte man eine Solaranlage auslegen? 
Wir installieren Anlagen ab einer Größe von 6 kWP und legen die Solarmodule der Dachgröße und -lage optimal aus, damit die Solaranlage möglichst viel Sonnenstrom produziert. Somit kann möglichst viel des Eigenbedarfs gedeckt werden.

Kann mit der Solaranlage die Heizung betrieben werden? 
Ja, Wärmepumpen können mit Sonnenstrom betrieben werden. Wir bieten dir hierfür zusätzlich einen vergünstigten Wärmepumpentarif für Netzstrom an.

Brauche ich einen Energiespeicher für meine Solaranlage? 
Eine Solaranlage kann ohne Speicher betrieben werden. Wir empfehlen dir jedoch die Nutzung eines Speichers, da du somit weniger Strom aus dem Netz beziehen musst und gleichzeitig deinen Autarkiegrad erhöhst. Wenn du dich gegen einen Speicher entscheidest, wird der überschüssige Strom, den du nicht direkt während der Sonnenstunden verbraucht hast, ins öffentliche Netz eingespeist.

Wie groß muss der Energiespeicher sein? 
Die Größe des Speichers ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, wie z.B. die Größe der Solaranlage, die erwartete produzierte Strommenge und dein Stromverbrauch. Generell kann man pro 1000 kWh mit einer Kapazitätsgröße von 1-1,5 kWh rechnen.

Wie viel Platz brauche ich für den Speicher? 
Die Größe des Speichers ist abhängig von der Speicherkapazität. Ein 5.1 kWh Speicher misst beispielsweise 71.2 cm H x 58.5 cm B x 29.8 cm T. Bei einer höheren Speicherkapazität ändert sich lediglich die Höhe des Speichers. Ein 7.7 kWh Speicher misst vergleichsweise 94.5 cm H x 58.5 cm x 29.8 cm T.

Ich bin nicht der Hausbesitzer. Kann ich trotzdem eine Solaranlage auf dem Dach bauen?
Leider nein, da der Vertrag von dem Hausbesitzer unterschrieben werden muss.

Tarife

Welche Tarife bietet Sunvigo an?
Bei Sunvigo hast du die Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Tarifen zu wählen. Alle Tarife werden für zwei Jahre abgeschlossen und sind anschließend flexibel kündbar.

Basic-Tarif: Du zahlst nur den Strom, den du verbrauchst. Der Tarif enthält keinen Speicher, keine Strompreisgarantie und kein Premiumpaket. Die Anlage kannst du nach 30 Jahren kostenfrei übernehmen. 

Flex-Tarif: Du zahlst für den Strom, den du verbrauchst und bekommst unser Premiumpaket dazu. Das Paket beinhaltet ein Energiemanagementsystem für die optimale Stromnutzung und eine Preisgarantie, damit du die nächsten 20 Jahre vor den steigenden Strompreisen abgesichert bist. Den Speicher kannst du optional hinzubuchen. Die Anlage kannst du nach 20 Jahren kostenfrei übernehmen.

Flat-Tarif: Du erhältst eine monatliche Sonnenstrom-Flat sowie unser Premiumpaket. Die Flat ermöglicht dir so viel Sonnenstrom zu verbrauchen, wie du möchtest, bei gleichbleibender Rate. Das Premiumpaket beinhaltet ein Energiemanagementsystem für die optimale Stromnutzung und eine Preisgarantie, damit du die nächsten 20 Jahre vor den steigenden Strompreisen abgesichert bist. Den Speicher kannst du optional hinzubuchen. Die Anlage kannst du nach 20 Jahren kostenfrei übernehmen.

Bei Interesse erstellen wir dir ein unverbindliches Angebot. Füll dafür einfach unseren Solarcheck aus oder kontaktiere uns direkt per Telefon oder Mail.

Kann man zwischen den Tarifen wechseln?
Ja, du hast jährlich die Möglichkeit den Tarif zu wechseln.

Bietet mir Sunvigo auch einen Wärmepumpentarif an?
Ja, wir bieten dir auch einen vergünstigten Sunvigo-Wärmepumpentarif an. Kontaktiere uns, und wir machen dir ein entsprechendes Angebot.

Angebot

Wie lange dauert es, bis ich ein Angebot erhalte?
Wir kontaktieren dich sobald du den Solarcheck ausgefüllt hast, um dich eingehend zu beraten. Im Anschluss schickst du uns Fotos von deinem Dach, die wir für die Erstellung eines unverbindlichen Angebots benötigen. Das finale Angebot erhältst du innerhalb von 1-3 Werktagen per Mail.

Was passiert, nachdem ich dem Angebot zugestimmt habe?
Wir lassen dir einen Vertrag zukommen, sobald du dich für einen unserer Tarife entschieden hast. Nachdem du den Vertrag unterschrieben hast, melden wir uns zeitnah bei dir mit einem Terminvorschlag für die Vor-Ort-Besichtigung deines Hauses. An diesem Treffen wird auch der Solarteur teilnehmen, der bei dir die PV-Anlage installiert. In diesem Termin schauen wir uns die Gegebenheiten vor Ort an und nehmen die Daten auf, die wir für die anschließende Feinplanung der Anlage und Bestellung der Komponenten benötigen. Sobald die Feinplanung abgeschlossen ist, vereinbaren wir einen Installationstermin für die Anlage.

Installation der Solaranlage

Installiert Sunvigo die Solaranlagen deutschlandweit?
Ja, dabei arbeiten wir mit regionalen Anbietern zusammen.

Kommt Sunvigo vor der Installation der Anlage bei mir vorbei?
Ja, nachdem der Vertrag unterschrieben wurde, kommt unser Team vorbei, um zusammen mit dem Solarteur in die Feinplanung zu gehen. Die Widerrufsfrist des Vertrages verlängert sich hierbei bis zum Besichtigungstermin.

Wie lange dauert es, bis die Solaranlage auf meinem Dach installiert werden kann?
In der Regel installieren wir die Solaranlage nach wenigen Wochen auf deinem Dach. Die Installation ist dabei unabhängig von der Laufzeit deines alten Stromvertrages. Du kannst bis zum vollständigen Wechsel zu Sunvigo bereits Sonnenstrom beziehen und somit den Netzbezug des alten Stromanbieters verringern. Wir berechnen dir in diesem Zeitraum eine niedrigere Rate für den Sonnenstrom, den du verbraucht hast.

Wie lange dauert die Installation der Solaranlage auf meinem Dach?
Die Installation dauert typischerweise ein bis zwei Tage. Unsere Handwerkspartner benötigen dafür Zugang zu deinem Dach und deinem Haus.

Wer installiert die Solaranlage auf meinem Dach?
Wir arbeiten ausschließlich mit zertifizierten und sehr erfahrenen Meisterbetrieben zusammen. Diese werden einer ständigen Qualitätskontrolle durch uns auf Basis des Feedbacks unserer Kunden unterzogen.

Betrieb der Solaranlage

Muss ich die Solaranlage in meiner Steuererklärung berücksichtigen?
Nein. Wir sind Eigentümer und Betreiber der Anlage und kümmern uns um alle administrativen Aufgaben. Du hast keinen Aufwand.

Muss ich die Solaranlage auf meinem Dach versichern?
Nein. Das übernehmen wir als Eigentümer der Solaranlage. Damit ist die Solaranlage gegen alle möglichen Schäden versichert.

Was ist, wenn durch die Solaranlage mein Haus oder etwas beschädigt wird?
Durch unsere Versicherungen ist nicht nur die Solaranlage abgesichert, sondern auch eventuelle Beschädigungen durch die Solaranlage an deinem Eigentum.

Was passiert, wenn die Anlage defekt ist?
Dank Fernüberwachung unserer Anlagen werden wir in Echtzeit über mögliche Fehler informiert, die an der Solaranlage auftreten. So können wir möglichst schnell reagieren, oft sogar, bevor ein Defekt auftritt. Natürlich werden wir die Anlage zeitnah reparieren, so dass du wieder Sonnenstrom vom eigenen Dach beziehen kannst. Bis dahin beliefern wir dich zu 100% mit Grünstrom aus dem Netz. Deine Versorgung mit Strom ist also jederzeit gesichert, und der Strompreis ändert sich durch einen Defekt nicht.

Wie häufig benötigen Mitarbeiter von Sunvigo Zugang zu meinem Haus zwecks Wartung und Reparatur an der Anlage?
Eine Solaranlage besteht aus sehr robuster Technologie. Im Durchschnitt warten wir eine Anlage alle drei bis vier Jahre. Reparaturen sind ebenfalls sehr selten erforderlich.

Stromvertrag

Warum schließt Sunvigo einen Stromvertrag mit mir ab?
Der Stromvertrag ermöglicht es uns, die Solaranlage auf deinem Dach zu betreiben und den ganzen Aufwand für dich zu übernehmen. So können wir dir einfach nur den Strom berechnen, den du verbrauchst – wie du es gewohnt bist.

Warum bekomme ich bei Sunvigo die Solaranlage nicht ohne Stromvertrag?
Unsere Erfahrung zeigt, dass viele Menschen den Aufwand einer Solaranlage unterschätzen, da dies zeitintensiv und nervenaufreibend ist. Wir möchten lieber, dass du unbeschwert deinen Sonnenstrom genießen kannst. Daher übernehmen wir den Betrieb der Solaranlage für dich, und dafür benötigen wir einen Stromvertrag. Der Stromvertrag regelt die Konditionen, zu denen wir dich mit Strom aus der Solaranlage auf deinem Dach beliefern. Anders gesagt: das Kohlekraftwerk betreibst du ja auch nicht selbst.

Was passiert mit der Einspeisevergütung bzw. wer erhält sie?
Als Eigentümer und Betreiber der Anlage nehmen wir die Einspeisevergütung ein. Diese geben wir allerdings über unsere günstigen Strompreise an unsere Kunden weiter.

Warum kann Sunvigo mir Strom zu einem so attraktiven Preis anbieten?
Der Strom von deinem Dach ist günstiger als der Strom aus dem Netz. Außerdem optimieren wir für dich den Bezug von echtem Grünstrom aus dem Netz und sorgen dafür, dass du immer den günstigsten Preis für Grünstrom bekommst.

Was ist die Sunvigo Bestpreis-Garantie?
Wir geben dir für die Laufzeit deines Vertrags eine Bestpreis-Garantie: Unsere Stromkosten sind in Summe immer niedriger als im günstigsten Ökostromtarif deines regionalen Grundversorgers. Das gilt auch für den Grünstrom, den du von uns aus dem Netz bekommst.

Woher kommt mein Strom mit einem Stromvertrag von Sunvigo?
Große Teile deines verbrauchten Stroms stammen direkt von der Solaranlage auf deinem Dach. Wenn die Sonne nicht scheint, liefern wir dir Strom aus anderen erneuerbaren Energiequellen, vor allem aus Wind- und Wasserkraft.

Wie lange läuft der Stromvertrag mit Sunvigo?
Der Stromvertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Er verlängert sich danach jeweils um ein Jahr, wenn du ihn nicht fristgerecht kündigst.

Was ist, wenn ich von Sunvigo zu einem anderen Anbieter wechseln möchte?
Du kannst nach Ablauf des Stromvertrags zu einem anderen Anbieter wechseln, wenn du das möchtest. In dem Fall kannst du uns die Solaranlage abkaufen, oder aber wir betreiben sie weiter, speisen 100% des Stroms ins Netz ein und stellen ihn z.B. Sunvigo Kunden zur Verfügung. Du kannst jederzeit wieder zu uns zurück wechseln, wenn du das möchtest.

Welche Kosten fallen im Rahmen eines Sunvigo-Stromvertrags an?
Deine Kosten beschränken sich auf einen moderaten monatlichen Grundpreis und einen Verbrauchspreis pro kWh, wie du es von anderen Anbietern kennst. Auf jede verbrauchte kWh Sonnenstrom erhältst du den Sunvigo-Sonnenstrombonus. 100% der Kosten im Zusammenhang mit der Solaranlage tragen wir – inklusive Installation, Finanzierung, Wartung, Reparaturen, Ersatzteile, Versicherung, kaufmännischer Betrieb und Steuern.

Ich wechsle häufig meinen Stromanbieter. Wie kann ich von einem Neukundenbonus profitieren?
Aufgrund des günstigen Sonnenstroms können wir dir unsere Bestpreis-Garantie anbieten. Das heißt unsere Stromkosten in Summe sind immer niedriger als im günstigsten Ökostromtarif deines regionalen Grundversorgers – inklusive aller Bonuszahlungen. Solltest du trotzdem deinen Stromvertrag wechseln wollen, kannst du dies grundsätzlich nach dem Auslaufen des Stromvertrags mit uns tun. Dann betreiben wir die Solaranlage weiter, speisen 100% des Stroms ins Netz ein und stellen ihn z.B. Sunvigo-Kunden zur Verfügung.

Engt mich ein Stromvertrag nicht ein?
Grundsätzlich benötigst du in jedem Fall einen Stromvertrag für dein Haus. Mit einer Sunvigo Solaranlage hast du immer die Möglichkeit, Sunvigo-Strom inklusive aller Vorteile zu nutzen. Nach dem Auslaufen des 2 Jahresvertrages mit uns kannst du jedoch nach wie vor frei über deinen Stromanbieter entscheiden.

Flexibilität mit Sunvigo

Was passiert, wenn ich keinen Sunvigo-Stromvertrag mehr nutzen möchte?
Dann speisen wir den Sonnenstrom vollständig ins Netz ein und stellen ihn z.B. Sunvigo Kunden zur Verfügung. Du kannst jederzeit erneut einen Sunvigo-Stromvertrag abschließen. Zudem kannst du die Anlage bereits nach zwei Jahren zu einem vorher festgelegten Restwert erwerben. Je nachdem welchen Tarif du gewählt hast, kannst du die Anlage nach 20-30 Jahren kostenfrei übernehmen, oder wir deinstallieren die Anlage kostenfrei. Auch wenn du den Stromvertrag nicht fortsetzen möchtest, übernehmen wir weiterhin den Betrieb der Solaranlage zu 100%.

Kann ich die Solaranlage auf meinem Dach auch kaufen?
Ja, wir bieten dir grundsätzlich an, die Anlage zu einem vorher festgelegten Restwert zu erwerben. Auf Wunsch übernehmen wir dann weiterhin den Betrieb der Anlage für dich.

Was passiert, wenn ich mein Haus vermiete?
Dann kann dein Mieter einen Stromvertrag mit uns abschließen, für den weiterhin unsere Bestpreis-Garantie gilt. Wenn er das nicht möchte, betreiben wir die Anlage weiter, speisen 100% des Sonnenstroms ins Netz ein und stellen ihn z.B. Sunvigo-Kunden zur Verfügung. Dein Mieter hat jedoch jederzeit die Möglichkeit, wieder einen Stromvertrag mit uns abzuschließen.

Was passiert, wenn ich mein Haus verkaufe?
Dann hast du zwei Möglichkeiten: Entweder bleiben wir Eigentümer der Anlage, und der neue Hauseigentümer kann den Sunvigo-Stromvertrag nutzen. Oder du erwirbst die Anlage zu einem vorher festgelegten Restwert und verkaufst diese dann weiter an den neuen Eigentümer.

Hilft mir Sunvigo, möglichst viel Strom von meinem Dach selbst zu verbrauchen?
Ja, wir statten alle unsere Solaranlagen mit einem intelligenten Energiemanagementsystem aus, das dir hilft, einen möglichst hohen Anteil des Sonnenstroms in deinem Haus zu verbrauchen. So sparst du noch mehr Geld. Wenn du mit einer Wärmepumpe heizt, versorgen wir auch diese mit günstigem Sonnenstrom von deinem Dach und mit Grünstrom aus dem Netz.

Kann Sunvigo für mich einen Batteriespeicher nachrüsten?
Ja, technisch ist das kein Problem. Bitte kontaktiere uns hierfür, um die Details zu besprechen. Dann kannst du noch mehr Sonnenstrom direkt von deinem Dach beziehen und Geld sparen.

Kann ich mit Sunvigo eine KfW Förderung für Energieeffizienzhäuser bekommen?
Ja, du kannst eine KfW Förderung bekommen. Bei dem KfW-Effizienzhaus 40 Gebäudestandard ist es wichtig, dass die Solaranlage und der Speicher mit dem Haus verbunden sind. Ob die Anlage gekauft, gemietet oder fremdbetrieben wird, spielt hierbei keine Rolle.

Wenn die Anlage abgekauft ist, übernimmt Sunvigo evtl. Abbauarbeiten oder weiterhin den Betrieb?
Nein, sobald die Anlage ins Eigentum des Hausbesitzers übergeht, hat Sunvigo faktisch mit der Anlage nichts mehr zu tun. Gegen eine Servicegebühr können wir jedoch die Anlage verkleinern und den Betrieb der Anlage weiterhin übernehmen.

Finde unverbindlich und einfach heraus, ob Sunvigo die richtige Wahl für dich ist