fbpx
Am 24.09. ist globaler Klimastreik und wir sind dabei! Folge uns jetzt auf Instagram für News rund um den Kölner Streik!

Warum bekomme ich kein Angebot?

Warum bekomme ich kein Angebot?

Unser Ziel ist es, die Energiewende voranzutreiben und so viele Haushalte wie möglich mit Sonnenstrom vom eigenen Dach zu versorgen. Du hast Interesse und fragst dich, wieso du von uns kein Angebot erhältst? – Hier findest du alle nötigen Informationen, die erklären, warum wir dir kein Angebot unterbreiten können.

Wieso erhalte ich eine Absage, mit der Begründung, dass mein Dach zu klein ist?

Um dir eine effiziente Photovoltaikanlage in unserem Sunvigo System installieren zu können, benötigen wir eine Mindestfläche von 50 m² frei von Störobjekten (Schornstein, Fenster, Gauben, etc.) und Verschattungen bzw. eine Mindestanlagenleistung von 6 kWp. 

Dabei arbeiten wir mit satellitenbasierten Daten, um deine Dachfläche zu prüfen. Sollte deine Dachfläche unsere Kriterien nicht erfüllen, erhältst du leider eine Absage von uns. Du hast das Gefühl wir haben nicht das richtige Haus untersucht? – Dann melde dich gerne jederzeit per Mail oder telefonisch bei uns und wir aktualisieren unser Angebot für dich!

Wieso benötigt ihr eine Mindestfläche von 50 ?

Eine Mindestfläche von 50 m² frei von Störobjekten und Verschattungen ermöglicht es uns, dir eine PV-Anlage mit mindestens 6 kWp zu installieren. Diese Leistung benötigen wir, um dir in unseren Sunvigo (Premium-) Paketen ein attraktives Angebot machen zu können.

Welche Dachflächen können belegt werden?

Grundsätzlich werden in unserer Planung alle südlich, westlich oder östlich ausgerichteten Dachflächen berücksichtigt. Dabei gilt unsere Anforderung an die Dachflächen, in Summe auf eine Mindestfläche von 50 m² zu kommen. 

Und das frei von Störobjekten: wie z.B. Kamine, Lüftungsrohre, Fenster sowie frei von Verschattungen durch z.B. Bäume oder gegenüberliegende Gebäude. 

Zudem belegen wir keine Dachgauben, Garagen, Carports oder Scheunen mit Modulen. Wieso? Grundsätzlich weisen diese keine ausreichende Statik auf, um die Solarmodule, plus eventuelle wetterbedingte Beschwerungen deines Daches über einen längeren Zeitraum stand zu halten.

Wieso ist mein Dachmaterial ungeeignet?

Grundsätzlich belegen wir alle Dächer mit Standardziegeltypen. Solltest du von uns eine Absagen erhalten haben, dass wir dein Dach aufgrund des Materials aktuell leider nicht berücksichtigen können, dann müssen wir dich an dieser Stelle vertrösten. Wir sind in einem kontinuierlichen Lernprozess und sammeln täglich neue Erfahrungen. Gerne speichern wir deine Daten und kommen nochmal auf dich zu, sobald der Materialtyp deines Daches für uns realisierbar ist.

Wieso ist mein Dach zu alt?

Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit, daher installieren wir PV-Anlagen auf den Dächern, welche eine Lebensdauer von bis zu 30 Jahren aufweisen. Dafür muss auch dein Dach die nächsten 20 bis 30 Jahre dem Gewicht der Solarmodule, plus eventuellen wetterbedingten Beschwerungen standhalten. Sollten in den nächsten 20 Jahren Dachsanierungen bei dir anfallen, empfehlen wir dir grundsätzlich erst mit der nächsten Dachsanierung eine PV-Anlage auf deinem Dach zu installieren.

Du wohnst in einer Doppelhaushälfte?

Dann gelten hier für uns zusätzliche Anforderungen. Aufgrund von gesetzlich festgelegten Mindest- und Sicherheitsabständen zu deinem Nachbarn, ist die mögliche belegbare Fläche kleiner. Dabei kann es sein, dass wir dadurch unsere Mindestfläche nicht erreichen können.

Du wohnst in einem Reihenhaus?

Dann gelten auch hier für uns zusätzliche Anforderungen. Aufgrund der gesetzlich festgelegten Mindest- und Sicherheitsabstände (u.a. Brandschutz) zu den Nachbarn, können wir aktuell keine Angebote für Reihenhäuser machen. Sollte sich das bei uns ändern, melden wir uns gerne wieder bei dir. Dazu hinterlasse uns gerne eine Nachricht. 

Bei allen weiteren Fragen zu deinem Dach, melde dich gerne bei uns unter hallo@sunvigo.de!